Pagerank

Wie verbessere ich meinen Pagerank und was ist ein Pagerank?

Oftmals werden wir von Kunden nach dem Pagerank gefragt. Wie kann ich meinen Pagerank verbessern? Was ist der Pagerank? Mein Konkurrent hat Pagerank 4. Wie erhalten ich Pagerank 4? Die Fragen lassen sich alle ganz einfach in diesem Glossar klären. Erstmals möchten wir kurz den Pagerank erklären unten erklären. Wobei dies nur noch eine theoretische Erklärung ist, denn Google hat Ende 2014 – Anfang 2015 den Pagerank abgeschafft. 

 

Was ist ein Pagerank?

Der Pagerank ist ein von der Suchmaschine Google eingeführtes Qualitätskriterium zur Bestimmung der Wichtigkeit einer Homepage. Der Pagerank geht von 0 für ganz schlecht oder neue Seite, bis 10 für sehr gut. Der Pagerank wird von Google zumeist mehrmals im Jahr ermittelt und zeigt an, wie viele Seiten auf Sie verlinken und wie hoch die Wertigkeit der Links ist. Je höher der eigene Page Rank, desto eher war die Chance, weiter oben in den Suchmaschinenergebnissen zu stehen. So kann es z.B. sein, dass der Anbieter A insgesamt 12 Links von Seiten mit einem Pagerank der Stufe 2 erhält und trotzdem schlechter bewertet wird, als Anbieter B der einen Link von einer Seite mit Pagerank 7 erhält. Bob Wakfer hat einmal vor langer Zeit ausgerechnet, das man für Pagerank 4 ca. 3.055 Backlinks von Pagerank 1 Seiten benötigt oder 550 Backlinks von Pagerank 2 Seiten. Haben Sie Freunde die alle eine Pagerank 4 Seite haben, reichen ca. 18 Links aus, damit auch Sie Pagerank 4 bekommen. Um Ihren Pagerank zu checken, geben Sie einfach in Google „Pagerank ermitteln“ ein und zahlreiche Firmen bieten diesen kostenlosen Service in Sekunden an.

 

Ist der Pagerank 2016 noch wichtig?

Für die Psyche und die harte Arbeit beim Aufbau einer Domain auf jeden Fall. Denn es macht natürlich Spaß, wenn man eine Domain aufbaut und 6 Monate später Pagerank 2 aufblinkt. Man fühlt sich in seiner Arbeit bestätigt und freut sich den ganzen Tag. Der Pagerank hat also eine wichtige Motivations Funktion. Inzwischen ist der Pagerank nicht mehr ganz so wichtig und wurde von der Domain Authority abgelöst. Dies bedeutet aber nicht, dass der Pagerank unwichtig wäre, wie oft in Foren geäußert. Da der Pagerank inzwischen nicht mehr berechnet wird, kann dieser Maßstab nicht mehr genutzt werden. 

 

Der Pagerank ist jedoch keine Masseinheit für die Autorität einer Webseite.

Es kann Sinn machen den Pagerank zu betrachten, aber nicht immer. Er sagte auf die Frage, ob Pagerank eine Masseinheit ist: That is not true. Matt Cutts erwähnte, das Adult Seiten eine höhere Popularität im Traffic als staatlichen Seiten aufweisen. Aber da nur wenige auf Adult Seiten verlinken, ist der Pagerank nicht so hoch wie von staatlichen Seiten, wo jeder hin verlinkt. Der aktuelle Page Rank macht also Sinn und ist mehr eine Messung für die Reputation. Das ist auch der Grund, warum Anchor Links so wichtig sind. Zum Schluß erwähnte er noch, dass Google an einem Algorithmus für die Authority arbeitet.

 

PageRank ist also Reputation, aber keine Authority. Eine Seite hat dann eine gute Authority, wenn z.B. bei uns sehr viele andere SEO Autoren, SEO Firmen, SEO Dienstleister und SEO Blogs auf unsere Homepage mit unserem Namen verlinken. Je mehr, desto höher die Authority. Der Autorität gehört die Zukunft, der Pagerank hat aber weiterhin eine Aussagekraft. Dieser wird jedoch vermutlich durch die höhere bewertende Authority abnehmen. Die Quelle des Google Videos mit der Aussage finden Sie hier.

SEO-Lexikon

[insert page=’list‘ display=’content‘]

Karin TaiberPagerank