Metatags

SEO Glossar: Metatags – Meta Tags

Die Metatags befinden sich im Quellcode eines HTML Dokuments im Header <head> ganz oben. Diese werden vom Browser wie dem Internet Explorer oder Safari nicht direkt angezeigt. Für jede Seite einer Homepage stehen die Metatags zur Verfügung. Vor allem mit den Keywords, Title und der Description wird im SEO Bereich gearbeitet. In der Suchanzeige einer Suchmaschine können Sie den Title und die Description immer ersehen, die Keywords bleiben verborgen. Die Optimierung der Metatags ist aufwendig, aber sehr sinnvoll. Wir benötigen für die Erstellung der Title, Description und Keywords knapp 10 bis 15 Minuten. 

 

Warum gibt es Metatags?

Metatags dienen dem Homepage Ersteller oder Webmaster dazu, der Suchmaschine Informationen über den Inhalt der Seite bereit zu stellen. Man kann mit Meta Tags verschiedenartige Clients mit Informationen versorgen. Hierbei spielt das interne System der Suchmaschine keine Rolle. Denn jede Suchmaschine arbeitet nur mit den für die Suchmaschine bekannten Metatags. Metatags sind enorm wichtig für eine verbesserte Sichtbarkeit. Ist der Text schlecht, können Sie an Stelle 1 stehen und niemand klickt auf Ihren Eintrag. Google merkt das und reicht die Position nach unten durch. Ein Metatag, vor allem die Description und der Title müssen mit Keywords und ansprechend erstellt werden. Gerne übernehmen wir die Erstellung Ihrer Metatags für Ihre Webseite oder Online Shop. 

 

Welche Metatags gibt es?

Die bekanntesten Metatags sind der Title, die Description und die Keywords. In der Description zeigt man der Suchmaschine eine kurze Beschreibung der Homepage an. Dieser Text wird von Suchmaschinen auch oft in den Snippets verwendet. Der Title zeigt den Titel der Seite an. In den Metatag Keywords kann man Keywords eingeben, die mit dem Artikel in Zusammenhang stehen. Ebenso gibt es noch Metatags für Übersetzung, also translate oder notranslate, oder einer Weiterleitung nach einer gewissen Anzahl von Sekunden. Eine noch sehr wichtige Metatag Information ist noindex, nofollow, nosnippet, noodp, noarchive und noimageindex. Meta Tags sind wichtig und sollten sorgfältig ausgefüllt und mit Sachverstand eingesetzt werden.

 

noindex = Dieser Befehl teilt der Suchmaschine mit, die Seite nicht zu indexieren und in den Suchergebnissen aufzunehmen. 

nofollow = Dies verhindert, dass der Bot der Suchmaschine dem Link folgt oder der Seite

noodp = Dies wird heute nur noch sehr wenig benutzt und verhindert, dass die Beschreibung von DMOZ/ODP benutzt wird. 

nosnippet = Mit diesem Befehl zeigt man der Suchmaschine an, dass kein Ausschnitt der Suchergebnisse gewünscht wird.

noarchive = Mit diesem Befehl erklärt man der Suchmaschine, dass nur die im Cache gespeicherten Links angezeigt werden. 

noimageindex = Hier teilt man dem Bot der Suchmaschine in den Metatags mit, dass man nicht als verweisende Seite für ein Bild in den Suchergebnissen angezeigt wird. 

SEO-Lexikon

[insert page=’list‘ display=’content‘]

Karin TaiberMetatags