Cloaking

SEO Glossar: Cloaking

Unter Cloaking versteht man eine Technik zur Optimierung ihrer Homepage für Suchmaschinen. Hier wird den Webcrawlern der Suchmaschine, unter der gleichen URL eine andere Seite angezeigt als dem Besucher. Man macht Cloaking zur Verbesserung der Position in einer Suchmaschine. Ziel vom Cloaking ist, der Suchmaschine eine primäre Homepage mit Text anzuzeigen, während dessen man dem Nutzer eine auf das Auge optimierte Seite präsentiert wie z.B. mit Einsatz von Flash oder Videos. Cloaking ist natürlich verboten und der Einsatz führt dazu, das Google einen aus den Suchergebnissen wirft. Google fährt nämlich einfach mit einer normalen Browsererkennung über die IP Adresse und vergleicht dann den Inhalt. Früher wurde Cloaking von eifrigen SEO Beratern eingesetzt, was jedoch zur Folge hatte, dass die Kunden mit einer Penalty von Google belegt wurden. Die Rankings waren erstmals futsch und man musste den Schaden beheben und sich anschließend wir seine Rankings erkämpfen. Eine seriöse SEO Agentur würde niemals Cloaking empfehlen oder anbieten.

 

Warum Cloaking?

Cloaking wurde eigentlich für Webseiten erfunden, die nur sehr wenig Text auf ihren Seiten haben. Vor allem wegen vieler Bilder, Flash oder JavaScript Animationen. Dies wurde dann von finden Programmierern ausgenutzt. Inzwischen gibt es jedoch auch für diese Fälle Empfehlungen um Cloaking zu vermeiden. Ebenso wird bei Hacker Angriffen Cloaking eingesetzt. Dies erfolgt deshalb, damit der Angriff für den Webseiten Inhaber schwieriger zu entdecken ist. Was kann man also tun bei Homepages mit vielen Bildern und Animationen? Es besteht die Möglichkeit, die Bilder mit dem alt Attribut zu versehen und unter dem Bild eine lesbare Bildunterschrift anzubringen. In Videos kann man im HTML Code einen beschreibenden Text hinzu fügen. Und für JavaScript bietet sich anstatt dem verbotenen Cloaking der Einsatz eines noscript Tags an. Wenn Sie dennoch nicht auf Cloaking verzichten möchten, gehen Sie auf jeden Fall das Risiko ein, dass die Seite komplett aus den Suchmaschinen Ergebnissen gelöscht wird und die ganze Domain abgewertet wird. Auch ein Umzug auf eine neue Domain wird ihnen dann nicht weiter helfen, denn die Penalty von Google zieht mit um. Google ging 2015 massiv gegen Cloaking vor und diese SEO Technik ist nicht mehr erfolgreich.

SEO-Lexikon

[insert page=’list‘ display=’content‘]

Karin TaiberCloaking